Eigene Beweise sichern

Nach einem Verkehrsunfall macht es Sinn den Zustand des Gesamtfahrzeugs selbst zu sichern, um eine erste Fotodokumentation zu haben. Vor dem Zeitalter des Smart-Phones wurde empfohlen für solch einen Notfall immer eine Einwegkamera im Fahrzeug mitzuführen. Heute werden diese Einwegkameras dank des Smart-Phones nicht mehr benötigt.

Im ersten Schritt ist es schon gut, wenn Du überhaupt Aufnahmen machst. Wenn Du allerdings das nächste Level erreichen willst, kannst Du Dir hier die Instruktionen anschauen. Wichtig ist ein systematisches Vorgehen, um eine gleichbleibende Qualität zu erhalten. Diese Systematik wirst Du bei uns in der Beweissicherung wiederfinden.

Top-Learnings für eine Beweissicherung

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Die Gesamtaufnahme

Im ersten Schritt nehmen wir das gesamte Fahrzeug auf. Hier kannst du an einer beliebigen Position starten.

Das amtliche Kennzeichen

Fokussiere Dich einfach auf das hintere amtliche Kennzeichen. Erst eine Gesamtaufnahme des Kennzeichens und dann eine Detailaufnahme der TÜV-Plakette.

Der Reifenzustand

Dann folgt die Aufnahme der Bereifung. Am besten startest Du mit einer Großaufnahme, damit zu erkennen ist um welchen Reifen es sich handelt. Anschließend folgt eine reine Reifenaufnahme. Falls hier nicht die Einzelheiten lesbar sein sollten, solltest Du noch Aufnahmen des Reifenherstellers, des Produktnamens und der Bemaßung anfertigen. Als letzter Schritt wird die Profiltiefe festgehalten. Falls Du kein Profiltiefenmessgerät besitzt, reicht auch eine bekannte Referenzgröße, wie z.B. eine Zwei-Euro-Münze.

Das Cockpit

Die Aufnahmen im Cockpit gehen ebenfalls von einer Großaufnahme zu mehreren Detailaufnahmen. Starte am besten mit einer Gesamtaufnahme. Dann wird die Mittelkonsole aufgenommen. Und zu guter Letzt der aktuelle Kilometerstand.

Die Fahrzeugidentifikationsnummer

Nun startet die Suche nach der Fahrzeugidentifikationsnummer. Diese eindeutige Nummer identifiziert genau Dein Fahrzeug und sollte ebenfalls aufgenommen werden. An verschiedenen Positionen ist diese angebracht – leider variiert die Positionierung im Motorraum.
1: An der Windschutzscheibe auf der Fahrerseite als Schild.
2: An der B-Säule der Fahrer- oder Beifahrerseite als geklebtes Etikett.
3: Im Motorraum gestanzt. (Leider variiert hier die Position vom Fahrzeughersteller)

Der Fahrzeugschein

Die Zulassungsbescheinigung Teil 1 wird umgangssprachlich als Fahrzeugschein bezeichnet. Hier werden beide Seiten benötigt. Wichtige technische Daten und Zulassungsinformationen sind hier wichtig.

Servicenachweis

Der Servicenachweis ist besonders wichtig, wenn die Service-Prüfungen durchgehend bei der Vertragswerkstatt durchgeführt wurde. Aber auch wenn das „Scheckheft“ nicht lückenlos bei der Vertragswerkstatt gepflegt wurde, sollten diese Fotos für eine vollständige Dokumentation nicht fehlen.
Abhängig vom Fahrzeughersteller und Alter des Fahrzeugs kann der Servicenachweis als gebundenes Heft mit Stempeleintrag oder digital vorliegen. Bei einem digitalen Nachweis kann es entweder

Die Altschäden

Altschäden sind per Definition Schäden, die schon vor dem Unfall vorhanden gewesen sind. Hier solltest Du einmal um das Fahrzeug herumgehen und sichtbare Schäden aufnehmen.
Für jeden Altschaden reicht eine Gesamtaufnahme mit dem Altschaden im Zentrum des Bildes und einer Detailaufnahme.

Aktueller Unfallschaden - Gesamtbild

Nun widmest Du Dich dem eigentlichen Unfallschaden. Für einen guten Überblick sollten zuerst Gesamtaufnahmen aus verschiedenen Winkeln aufgenommen werden.

Slider 1 Überschrift
Lorem ipsum dolor sit amet consectetur adipiscing elit dolor
Hier klicken
Slider 2 Überschrift
Lorem ipsum dolor sit amet consectetur adipiscing elit dolor
Hier klicken
Slider 3 Überschrift
Lorem ipsum dolor sit amet consectetur adipiscing elit dolor
Hier klicken
Voriger
Nächster

Aktueller Unfallschaden - Einzelaufnahmen

Arbeite Dich systematisch durch den Schaden durch. Nimm Dir jedes Bauteil einzeln vor. State mit einer Gesamtaufnahme und mache anschließend mehrere Detailaufnahmen.

Arben Emsija

Bei Fragen und Anregungen können Sie uns gerne kontaktieren.

Blog für Autofahrer

90% unserer Arbeit als Kfz-Sachverständige besteht in der Aufklärung unserer Kunden. Dieses Wissen möchten wir Ihnen nicht vorenthalten, sodass hier nach und nach die wichtigsten Themen veröffentlicht und aktualisiert werden.

Bleiben Sie gesund.

 

Ansprechpartner

Arben Emsija

NEUSTEN BEITRÄGE

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn